Mobiles Menu

INFOTELEFON
041- 970 41 22

E-MAIL
info@muenzenborchert.ch

Münzen Borchert
Josef-Frei-Weg 1
(Unterstadt)
6210 Sursee

GESCHÄFTSZEITEN
Di-Fr 10-12 & 13-17 Uhr
Sa 08-12 Uhr

ANREISE

DER GOLDMÜNZENSHOP

SICHERHEIT
geht vor. Unsere Regeln für den Barankauf

Für unsere Kundschaft, sowie zum Ausbau unseres Angebotes, suchen wir ständig Gold- & Silbermünzen aus aller Welt, aus allen Epochen, in allen Qualitäten
... zu den Ankaufspreisen

Wir sind stets interessiert am Ankauf von Goldschmuck & Altgold in jeglichem Zustand
... zum Edelmetallrechner

NUMISMATIK
www.muenzenborchert.ch
www.muenzkatalog-online.de
www.muenzenwoche.de
www.moneytrend.at
www.muenzen.eu


EDELMETALL
www.goldbarren-wiki.de
www.goldseiten.de
www.silberjunge.de
www.hartgeld.com

BARRENHERSTELLER
Argor Heraeus
C.Hafner
Metalor SA
Umicore
PAMP SUISSE
Ögussa
Johnson Matthey
Ohio Precious Metals
Perth Mint
Royal Canadian Mint
JSC Ekaterinburg
Doduco

MÜNZPRÄGEANSTALTEN
Schweiz
Österreich
Grossbritannien
Italien
Frankreich
Tschechische Republik
Slowakei
Niederlande
Russland
USA
Kanada
Japan
Singapur
Südafrika
Australien
Neuseeland



ALTGOLD
Unter Goldankauf, bzw. Altgoldankauf, versteht man den Ankauf von Gold in Form von Barren-, Münzen- oder Schmuck, Zahngold, Bruchgold. Der Ankaufswert, bzw. Ankaufspreis, orientiert sich am Feingoldgehalt. Viele Goldankäufer kaufen auch Edelmetalle, wie Platin, Silber, Palladium, sowie Uhren aus Gold und Silber an.



STRICHPROBE
Die Bestimmung des Goldfeingehaltes erfolgt per Strichprobe, wobei der Ankäufer zuerst einen Abrieb des Schmuckstückes auf einen Prüfstein aufbringt. Im Anschluss wird mittels Säuren der Feingehalt getestet, bzw. eingegrenzt. Verändert sich der Abrieb unter der Säure nicht oder nur geringfügig, handelt es sich um Gold mit Feingehalt der verwendeten Prüfsäure (8/14/18 Karat). Löst sich der Abrieb auf, bedeutet dies entweder einen tieferen Feingehalt oder unedles Metall (kein Gold).



GAM

Was bedeutet eigentlich GAM? Der Stempel GAM steht für die Bezeichnung < Garantie Metall >. Goldwaren mit einer Legierung unter 375/1000, unter 9 Karat, müssen beim Verkauf innerhalb der Schweiz so gestempelt sein. In der Regel entspricht die Feinheit hier 333/1000. (mehr Goldinfos)



DAS GOLDVRENELI
Das 20 Franken Goldvreneli ist wohl die bekannteste Schweizer Goldmünze. Sie wurde erstmals im Jahre 1897 geprägt. Bis 1949, dem letzten Prägejahr, wurden insgesamt 58,6 Mio. Exemplare dieser beliebten Münze hergestellt. In den Jahren 1911 bis 1922 gelangten zudem 2,6 Mio. 10-Fr.-Vreneli und im Jahre 1925 fünftausend 100-Fr.- Vreneli zur Ausgabe. Während die Vorderseite dieser Münzen praktisch eine Verkleinerung bzw. Vergrösserung des ursprünglichen Vrenelis darstellen, unterscheidet sich deren Rückseite deutlich von der früheren Prägung. Das eigentliche Vreneli bleibt aber das 20 Franken Stück. (mehr Infos zu dieser beliebten Goldmünze)

VORSICHT VOR REISENDEN GOLDANKÄUFERN

Sind auch in Ihrer Region reisende Goldankäufer, selbsternannte Bijoutiers oder seriöse Gutachter unterwegs, welche mit "höchstem & fairstem Preis aller Zeiten" werben? ... vielleicht auch noch "Gratis-Kaffee" offerieren?

Lassen Sie sich nicht per Annonce oder Flyer in ein Hotel oder Restaurant bestellen! Lassen Sie sich nicht von selbsternannten "Gutachtern" oder "Bijoutiers" zu Hause besuchen! Wird nur diese Art des Ankaufes angeboten, möchte man vielleicht nur Ihr Bestes ... und zwar Ihren wertvollen Schmuck, Ihre wertvollen Münzen.

Tipp 1
Lassen Sie Ihre Münzen, Medaillen, Goldvreneli, Schützentaler ... ausschliesslich in einem Münzen-Fachhandel mit ordentlichem Firmensitz bewerten. <<Seien Sie mal ehrlich: Gehen Sie mit Zahnschmerzen zum Coiffeur?>>

Trauen Sie keinem reisenden Ankäufer, der seine Identität verschleiert! (auffallend häufige Namen sind z.B. Meier/Müller! ... nur per Handy erreichbar?) Verkaufen Sie nach Möglichkeit ausschliesslich an Schweizer Firmen, mit wirklich nachvollziehbarer Existenz! (Handelsregistereintrag & offizieller Telefonbucheintrag)

Eine der ältesten Maschen ist die angeblich vorhandene Edelmetall-Handelsbewilligung, bzw. der eidg. patentierte Edelmetallhändler Nr. xxx.  Eine solche Bewilligung braucht es seit Ewigkeiten nicht. Man darf davon ausgehen, dass hier nur "geblendet" wird, um seriös zu wirken.

  • Seien Sie umsichtig und lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen!
  • Lassen Sie sich niemals unter Zeitdruck setzen!
  • Trauen Sie Ihrem Bauchgefühl! Sagen Sie "nein", wenn Sie nicht 100%ig überzeugt sind!
  • Sie haben nichts zu verschenken - Es ist Ihr Geld!


Wichtiger Hinweis

Um noch einmal auf die Frage ganz oben zurück zu kommen ... Gratis-Kaffee kann sehr schnell sehr teuer werden. Das Schwierige ist: Meist ist man zu gutgläubig, hat das Gefühl freundlich und zuvorkommend bedient zu werden. Man meint, ein gutes Geschäft gemacht zu haben und merkt unter Umständen auch im Nachhinein nicht, wie schlecht dieses Geschäft in Wahrheit gewesen ist.



Benötigen Sie Informationen zu Ihren Schmuckstücken/Münzen/Barren? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, bevor Sie verkaufen. Ein fairer und kompetenter Ankäufer gibt immer freundliche und umfangreiche Auskunft! Erkundigen kostet Sie nichts, schützt Sie aber vor bösen Überraschungen.

Tipp 2
Vergleichen Sie jede Offerte zuerst mit unserem Angebot. Es wird sich für Sie in barer Münze auszahlen. Sie haben nichts zu verschenken - Es ist Ihr Geld!

Goldankauf Sursee & Münzen Borchert
Wir freuen uns auf Ihren Erstkontakt.

Impressum
Gesetzliche Vorschriften



Wichtig, egal wo Sie verkaufen!

Achten Sie immer darauf, dass Sie Einsicht haben, wenn Ihre "Schätze" gewogen werden. Nur so haben Sie die Gewissheit, dass man nicht ein paar zehntel Gramm "vernachlässigt".

Achten Sie darauf, dass eine geeichte Waage mit gültigem kantonalem Prüfsiegel verwendet wird. Wer den Ankauf gewerbsmässig betreibt, ist dazu gesetzlich verpflichtet ... mehr


INFOTELEFON
041 970 41 22